Kursziele und Hands-On Übungen

Das Hauptziel dieses Kurses ist es, Ihnen an zwei Tagen genug beizubringen, dass Sie am Folgetag selbstständig mit dem Drucken in Ihrer Praxis starten können. Dieser Kurs richtet sich an Zahnärzte, Neugründer, Team Mitglieder und Zahntechniker mit wenig oder keiner Erfahrung im 3D-Druck.

Wir zeigen Ihnen die Grundlagen des  3D-SLA-Drucks anhand des Sprintray EcoSystems und dem low budget Sonic Mini 4K Druckern – so lernen Sie wie man vom Patienenscan zu Polygonen, zu Pixeln und über Resine – Schicht für Schicht – hin zu Schienen und (Interims) Prothesen kommt!

Lernen Sie die rentabelsten Anwendungen des 3D-Drucks kennen – mit unserer Schulung und Ihrer Delegierung an Ihr Team kann ein effizienter 3D-Druck-Workflow sowohl die Behandlungsdauer als auch die Laborgebühren nachhaltig reduzieren. Wir zeigen Ihnen die Produktion von gedruckten Meistermodellen , Sägeschnittmodellen, unseren Cerec Implantat Workflow, Alligner, individuelle Löffel, Lochplatten, Interimsprothesen u.v.m.

Scannen Sie mit der Primescan für die Erstellung artikulierter Modelle  – wir üben den Arbeitsablauf,  so dass Sie schnell und behandlungssicher einen artikulierten Satz von Modellen in Ihrer Praxis drucken können. Die Modelle können Sie dann direkt für Ihre Patientenbehandlungen nutzen, für die Dokumentation oder für die Erstellung von Waxups. Ferner ist dieses Wissen eine  wertvolle Grundlage für Behandlungen wie etwa Aligner- oder Schienentherapien, die ebenfalls im Eigenlabor umgesetzt werden können.

Wir möchten Ihnen im Kurs unterschiedliche Slicersoftwareprodukte zeigen und ihnen die sichere Bedienung beibringen – somit können Sie selbstständig Ihre Entwürfe wirklichkeit werden lassen und in Kürze in Ihrer Praxis drucken. Sie erhalten von uns im Kurs den Zugang zu unseren STL Dateien, die wir täglich verwenden. So nehen Sie nicht nur Wissen, sondern gleich die „Werkzeuge“ aus dem Kurs mit!

Führen Sie tägliche Routine- und Wartungsarbeiten durch – gestalten Sie den 3D-Druck rationalisierter und weniger chaotisch. Das Vorbereiten, der Druck und das Entladen sowie die Reingigung und Wartung der Drucker wird besprochen. Dabei zeigen wir Ihnen kleine Tricks und Materialien, die Ihre Praxis in das 3D-Druckzeitalter führen werden!

Entwerfen Sie patienten individuelle CMD Schienen in unter 20 Minuten! Hierfür nutzen wir Ihre eigenen Scandaten aus dem Kurs.

Entwerfen Sie eine Bohrschablone mit Hilfe von Sicat Implant und lassen Sie sich die Vorteile von einer hülsenlosen Implantologie zeigen. Gerne können wir auch eine Schablone für Ihr eigenes Implantatsystem entwerfen. Hierfür können wir sogar einen Fall von Ihnen verwenden, sofern Sie eine STL und eine DICOM Datei von Ihrem Patienten mitbringen!

Und damit es am Ende gut aussieht – eine Einführung in die Modellfotografie und die Patientendokumentation mit Smartphone.

Preise

Team aus Zahnarzt / Zahnärztin / Zahntechniker 2699,00 Euro (max 4. Personen)

 jeder weiterer Teilnehmer aus dem Team  399,00 Euro

Kurse finden nach Absprache auf unser Seminarfläche und in unserer Praxis in Kassel statt. Anmeldungen bitte per Email an info@dentalekt.de.